abnehmen schnell

5 Tipps zum Abnehmen die dir helfen deinen Traumkörper zu erreichen

1. verbrauche mehr Kalorien als du deinem Körper zuführst

Beginnen wir mit der grundlegensten Regel zum schnellen abnehmen den ohne ein Kaloriendefiziet wirst du niemals einen Gramm Fett verbrennen. Bekommt dein Körper immer genügent Energie durch Nahrung zur verfügung gestellt hat er keinen Grund Energie aus deinen Fettreserven zu ziehen. Um die Gewichtsreduktion also überhaupt zu ermöglichen musst du mehr Kalorien verbrauchen als du zu dir nimmst.

Um diesen Zustand des Kaloriendefizietes zu erreichen gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder senkst du deine Kalorienzufuhr also isst einfach weniger oder du erhöhst deinen Energieverbrauch also Bewegst dich mehr. Natürlich ist auch eine Mischung aus beidem möglich.

Beachtest du diesen Grundlegenden Tipp zum Abnehmen wirst du erfolgreich sein. Es braucht keine konplizierten Diäten und besonderen Ernährungsweisen um Fett zu verbrennen allerdings gibt es doch einige weitere Dinge die man beachten sollte um effektiv und nachhaltig abzunehmen.

diät

2. Treibe Sport

Auch wenn das Abnehmen ohne Sport möglich ist würde ich es nicht empfehlen. Kraft- und Ausdauersport haben beide große positive Effekte auf das Abnehmen.Verzichtest du auf regelmäßiges Krafttraining während des Abnehmens wird dein Körper nicht nur Fett sondern auch Muskeln abbauen um an Energie zu kommen. Benutzt du deine Muskeln nicht regelmäßig werden sie von deinem Körper als überflüssige Ernergieverschwender gesehen und folglich als erstes abgebaut.

Um deinen Körper also davon abzuhalten deine Muskeln abzubauen solltest du unbedingt regelmäßig Krafttraining machen. Ausdauer- oder HIIT-Workouts sind auch absolut empfehlemswert um so schnell und effetiv abzunhemen wie es möglich ist. Zum einen verbrauchst du durch diese Workouts eine Menge zusätzlicher Kalorien und fördern die Fettverbrennung. Und zum anderen beschleunigen sie deinen Stoffwechsel und unterdrücken das Hungergefühl.

3. kontrolliere deine Kalorienaufnahme

Bevor du mit der Gewichtsreduktion beginst solltest du dir einen groben Plan erstellen wie du dich ernähren willst. Damit meine ich nicht dass du jede Mahlzeit schon vorher plannen musst.

Es reicht vollkommen aus sich grobe Richtlinen zu setzen. Als erstes solltest du deinen täglichen Kalorienbedarf herausfinden dies geht einfach mit einem der Zahlreichen Online Rechnern. Hast du deinen Bedarf herausgefunden kannst du dein Kaloriendefiziet planen.

Dabei solltest du darauf achten es nicht zu übertreiben ein moderates Defiziet von 200-500 Kalorien am Tag ist für die meisten Menschen am besten geeignet um stetig und nachhaltig abzunehmen. Hast du dich entschieden wie Groß dein tägliches Kaloriendefizit sein soll ziehst du diese Zahl einfach von deinem täglichen Bedarf ab. Nun weisst du wie viel du jeden Tag essen solltest. Als nächstes solltest du planen aus welchen Nährstoffen sich die ermittelte Kalorienzahl zusammensetzen soll. Ich würde dir empfehlen während des Abnehmens viel Protein zu dir zu nehmen um den Erhalt deiner vorhandenen Muskeln zu garantieren. Ideal sind 1,5-2 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht. Die übrigen Kalorien kannst du nach belieben mit Fetten und Kolenhydraten auffüllen.

Nun hast du einen groben Ernährungsplan der dir hilft nachhaltig abzunehmen.

Um das ganze etwas einfacher zu gestallten kannst du auch einfach auf Apps wie MyFitnessPal oder YAZIO zurückgreifen. Diese Apps ermöglichen es dir deine Kalorienaufnahme genau zu tracken.

4. ernähre dich gesund aber lecker

Um dein Wunschgewicht zu erreichen ist es das Wichtigste konsistent mit der gesunden Ernährung zu bleiben. Dafür ist es meiner Meinung nach unerlässlich das man lernt sich selbst schmackhafte und gesunde Mahlzeiten zuzubereiten.

Restaurant- und Fertigessen werden dich nicht weit bringen da sie nicht an deinen neuen Ernährungsplan angepasst werden können und außerdem meistens voll mit Zucker und anderen unnötigen Kalorien sind.

Aber keine Sorge an alle Kochmuffel! Es gibt im Internet unzählige Rezepte und Anleitungen die dir beibringen mit gesundem und leckeren Essen abzunehmen.

5. nutze Intermittierendes Fasten

Der letzte Tipps ist etwas das mir persönlich sehr geholfen hat konsistent mit meiner Ernährung zu bleiben. Intermittierendes Fasten oder intermittent fasting bedeutet dass man die Zeiten zu dennen man Nahrung aufnimmt beschränkt. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die am weiten verbreitetste Methode ist das 16/8 Fasten. Kurzgesagt beduetet es dass man für acht Stunden am Tag essen darf während man die restlichen 16 Stunden fastet.

Es gibt aber auch die möglichkeit ganze Fastentage einzulegen z.B. könnte man an ein oder zwei Tagen in der Woche fasten und dafür an allen anderen Tagen normal essen. Der Vorteil des Fastens ist dass die Fettverbrennung in den Fastenzeiten stark angekurbelt wird. Außerdem kannst dich in den Essenszeitfenstern richtig satt essen. Dadurch fällt es viel einfacher eine Diät durchzuhalten.

 

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (16 votes, average: 4,00 out of 5)
Loading...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.